Physio- und Sportphysiotherapie

Was ist Physiotherapie?

Bewegung gibt uns Freiheit! – Das wird uns oft erst bewusst, wenn diese Freiheit, aufgrund von Schmerzen, Unfällen und Erkrankungen eingeschränkt wird.

Wir als Physiotherapeuten sind Experten in der Behandlung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Sowohl mittels gezielten aktiven Übungen zur Kräftigung, Dehnung, Koordination, und Haltungsschulung, als auch mittels passiven Techniken wie Gelenksmobilisationen und Massage arbeiten wir gemeinsam mit dem Patienten an seiner Genesung.

Sich schmerzfrei und uneingeschränkt bewegen zu können, ermöglicht es Ihnen, das Leben wieder in vollen Zügen zu genießen.

Die Physiotherapie stellt eine Alternative und/oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen und operativen Krankheitsbehandlung dar.

Kathrin Huber

Physio- und Sportphysiotherapeutin

Lisa Schreiner

Physiotherapeutin

Christoph Pinter

Physiotherapeut

Anwendungsgebiete

Orthopädie

  • Akute und chronische Schmerzzustände der Wirbelsäule und Gelenke (Schulter, Ellbogen, Hüfte, Knie,…)
  • Bandscheibenprobleme und Ischialgien
  • Nacken- und Kopfschmerzen
  • Arthrosen
  • Fußfehlstellungen (Hallux Valgus, Knick-, Spreizfuß,…)
  • Haltungsschwächen und Skoliose
  • nach orthopädischen Operationen (Hüft- und Knieprothesen,…)
  • Frozen Shoulder, Impingement der Schulter

Unfallchirurgie

  • Rehabilitation von Knochenbrüchen, Bänder-, Muskel– und Sehnenriss
  • Sportverletzungen (Ruptur des vorderen Kreuzbandes, Supinationstrauma, Risse der Rotatorenmanschette,…)

Neurologie

  • Schlaganfall und Gehirnblutung
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Gehirn- und Rückenmarksverletzungen (Schädelhirntrauma, Querschnitt)
  • Periphere Nervenlähmungen
  • Bandscheibenvorfall mit Nervenbeteiligung
  • Carpaltunnelsydrom
  • Fascialisparese
  • Entwicklungsstörungen

Sonstiges

  • Onkologische Patienten – Bewegungseinschränkungen nach Operationen und Bestrahlungen; Narbenmobilisation und – entstörung; Inkontinenzproblemen nach Tumoren im Becken, Polyneuropathie nach Chemotherapien, Müdigkeit (Fatique Syndrom) und Atemtherapie nach Lungentumor
  • Inkontinenz, Beckenbodenschwäche nach Schwangerschaft und Operationen
  • Schwindel
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Sportphysiotherapie

Bewegung ist Leben!

Als Sportphysiotherapeutin hat sich Kathrin Huber auch auf die Behandlung von Verletzungen und Überlastungssyndromen im Leistungs- und Freizeitsport spezialisiert.

Zu Beginn werden Verletzungsmuster und Fehlbelastungen analysiert. Danach gilt es optimale Therapie- und Trainingsreize zu setzen, sodass das geschädigte Gewebe wieder belastungsfähiger wird und der Sportler zu seinem Leistungsniveau zurückkehren kann.

Neben der sportartspezifischen Rehabilitation arbeitet sie auch im Bereich der Prävention. Hierzu gehört die professionelle Beurteilung der Verletzungsrisiken und Beratung zur sicheren Leistungssteigerung.

 

Wichtige Informationen

Die physiotherapeutische Verordnung

Um eine physiotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen zu können, benötigen Sie vor Beginn einen ärztlichen Verordnungsschein. Verordnungen erfolgen durch den Haus- oder Facharzt.

Um einen Teil der Therapiekosten von der Krankenkasse rückerstattet zu bekommen, müssen Sie zusätzlich eine chefärztliche Bewilligung einholen.

Im Bereich der Gesunderhaltung und Prophylaxe benötigen sie keine Verordnung und können uns direkt aufsuchen. Jedoch entfällt dabei die Rückvergütung durch die Krankenkasse

Hausbesuche

Sollten Sie aufgrund Ihres Gesundheitszustandes oder Ihres Alters nicht in der Lage sein, in die Praxis zu kommen, übernehmen wir gerne Hausbesuche in Eisenstadt und Umgebung.

Der Hausbesuch sollte auf der Verordnung zusätzlich vermerkt sein, damit Sie nach chefärztlicher Bewilligung eine Kostenrückerstattung dafür erhalten.

Befunde

Eine individuell auf den Patienten abgestimmte Therapie erfordert eine ausführliche Begutachtung.

Bringen Sie daher bitte zum ersten Termin alle relevanten Befunde, Röntgen- und MRT-Bilder bzw. CDs mit.

Nicht vergessen

Bitte nehmen Sie bequeme Kleidung und ein Handtuch mit.

Preise

30 min.          € 40,-
45 min.          € 60,-

Kostenrückerstattung

Am Ende eines Behandlungszyklus ist nach Vorlage der Honorarnote bei der jeweiligen Krankenkasse eine teilweise Kostenrückerstattung, gemäß dem Kassensatz, möglich.