Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“ ~ Arthur Schopenhauer

Ergotherapie ermöglicht es Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind, eine größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu erreichen.  Einschränkungen der Handlungsfähigkeit können durch diverse Erkrankungen, Verletzungen oder Behinderungen entstehen. Aufgrund dessen sind bedeutungsvolle Tätigkeiten nur eingeschränkt selbstständig ausführbar. Das kann sich sowohl auf berufliche Aufgaben, Freizeitaktivitäten, Handlungen zur Selbstversorgung, aber auch auf die Erholung negativ auswirken.

Die Ergotherapeutin Katharina Schinkovits freut sich darauf, Sie dabei unterstützen zu dürfen, Ihre Lebensqualität und -zufriedenheit zu verbessern und Ihre Handlungsfähigkeit wieder zu erlangen.

Katharina Schinkovits

Ergotherapeutin

 

Anwendungsgebiete

Orthopädie/ Handtherapie

  • Chirurgische Eingriffe an Finger/ Hand/ Ellbogen/ Schulter
  • Konservativ und operativ versorgte Frakturen im Bereich der oberen Extremität
  • Gelenkserkrankungen (Arthrosen, Rheumatoide Arthritis)
  • Künstlicher Gelenkersatz im Bereich der oberen Extremität
  • Fehlhaltungen- und Belastungen im Bereich der oberen Extremität, z.B. Epicondylitis (Tennis- oder Golfarm)
  • Beuge- und Strecksehnenverletzungen
  • Bandverletzungen und Luxationen im Bereich der Hand
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Nervenverletzungen
  • Kompressionssyndrome (wie z.B. Karpaltunnelsyndrom)
  • Amputationen
  • Morbus Dupuytren
  • Trophische Störungen, z.B. CRPS
  • Weichteilverletzungen, z.B. Verbrennungen oder Erfrierungen
  • Angeborene Fehlbildungen

Neurologie

  • Schlaganfall und dadurch hervorgerufene Instabilitäten
  • Tumore
  • Armplexusläsionen, Paresen
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Schädel- Hirn Trauma
  • Querschnittlähmung
  • Periphere Nervenläsionen
  • Polyneuropathien
  • Entzündliche und degenerative Erkrankungen
  • Bindegewebs- und Muskelerkrankungen (z.B. Tumore, Muskeldystrophie,..)

Pädiatrie

Ergotherapie wird bei Kindern und Jugendlichen eingesetzt, die

  • körperliche oder geistige Beeinträchtigungen, welche angeboren oder erworben sein können, aufweisen.
  • in ihrer geistigen, körperlichen oder sozialen Entwicklung zurückliegen.
  • Bewegungsstörungen aufweisen.
  • Defizite in der Grob- und Feinmotorik
  • Störungen der Wahrnehmung oder Wahrnehmungsverarbeitung zeigen.
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • eine psychische Erkrankung haben.
  • für das entsprechende Alter ungewöhnlich viel Hilfe bei der Verrichtung von Alltagstätigkeiten benötigen.

Prävention

  • Sturzprävention im Alter, um Verletzungen oder Unfällen vorzubeugen
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Beratung für eine ergonomische und gelenksschonende Ausführung von Alltagstätigkeiten
  • Umweltanpassung

Ergotherapie wird auch bei gesunden Menschen eingesetzt, weshalb ich mich darauf freue, Sie in Ihrer gesunden Lebensweise- sowohl im Alltag, als auch im Beruf- unterstützen zu können.

Eine aktive Stärkung der Gesundheit ist bereits mit wenig Aufwand möglich. Ich helfe Ihnen dabei, Ihren gesamten Bewegungsapparat und Ihren Geist, durch eine Verminderung von Belastungen, gesund zu halten.

Wichtige Informationen

Die ergotherapeutische Verordnung

Ergotherapie darf ausschließlich auf ärztliche Verordnung durchgeführt werden, welche durch den Haus- oder Facharzt einzuholen ist.

Dieser Verordnungsschein muss von der Krankenkasse chefärztlich bewilligt werden, um einen Kostenersatz am Ende des Therapieblockes zu erhalten.

Im Rahmen der Prävention ist keine ärztliche Verordnung notwendig, wodurch jedoch auch keine Rückerstattung der Kosten durch die jeweilige Krankenkasse erfolgt.

Hausbesuche

Hausbesuche sind nach Vereinbarung in den Bezirken Eisenstadt und Eisenstadt Umgebung möglich. Bitte vergewissern Sie sich, dass dieser auf der ärztlichen Verordnung angeführt ist.

Befunde

Um eine möglichst genaue Befunderhebung und eine erfolgreiche Behandlung zu ermöglichen, bringen Sie bitte zur ersten Ergotherapie- Einheit, alle Befunde, Röntgen- oder MRT- Bilder, welche sich auf das zu behandelnde Problem beziehen, mit.

Preise

30 min.  € 37,00
45 min.  € 55,50
60 min.  € 74,00

Abrechnung und Kostenrückerstattung

Nach jeder durchgeführten Therapieeinheit erfolgt eine Barzahlung- es folgt eine direkte Abrechnung mit mir als Ergotherapeutin. Am Ende des Therapieblockes erhalten Sie eine Honorarnote, welche Sie gemeinsam mit dem Verordnungsschein bei der Krankenkasse zur Rückerstattung einreichen können. Eine Teilkosten- Rückerstattung ist durch alle Kassen möglich, welche vom Tarifsatz der jeweiligen Krankenkasse abhängig ist.